Übersicht

 

Ausbildung Bankkaufmann/-frau (m/w/d)

Inhalte der Ausbildung

Durch deine individuelle Beratung bietest du deinen Kunden die optimale Lösung für ihre finanzielle Situation. An erster Stelle in der Aus­bildung steht deshalb die Kunden­beratung. Dazu lernst du unter anderem folgende Bereiche kennen:

– Anlage­beratung und Kredit­geschäft
– Konto­führung und Zahlungs­verkehr
– Bau­finanzierung
– Rechnungs­wesen und Steuerung

Die Ausbildung als Bank­kauffrau/Bank­kauf­mann findet parallel in der Sparkasse und in der Berufs­schule statt. Sie dauert – abhängig vom Schul­abschluss – zwischen zwei und drei Jahren. Bereits ab dem ersten Aus­bildungs­jahr wirst du schon ordentlich bezahlt und verdienst monatlich ab 888 Euro aufwärts. Die Aus­bildung gehört damit zu den best­bezahlten in Deutschland.

Karriere­perspektiven
Wer was von Geld versteht, hat immer gute Karten, ganz gleich, ob beruflich oder privat. Die Ausbildung bei der Sparkasse ist anspruchs­voll und bietet jede Menge Möglichkeiten für deine Karriere. Ob Privat- und Firmen­kunden­geschäft, Immobilien oder Anlage­beratung – bei deiner Sparkasse lernst du die wichtigsten Finanz­bereiche kennen und wirst fit für deinen neuen Job.

Später kannst du dich über Seminare und Studien­gänge an den Sparkassen-Akademien oder der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe weiterbilden – los geht’s.

Anforderungen

Klar, für die Ausbildung als Bank­kauffrau/Bank­kaufmann musst du einiges mitbringen.

Vor allem solltest du:

– Spaß am Umgang mit Menschen haben,
– freundlich und sicher auftreten,
– kommunikativ und leistungs­bereit sein,
– Teamwork schätzen,
– gern selbst­ständig und eigen­verantwortlich arbeiten.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Arbeitsplatzbeschreibung:
Bildschirmarbeit
Kundenkontakt
Dauer: 2,5 Jahre
Interessen:
✔ Wirtschaft u. Recht
✔ Natur-/Sozialwissenschaften
✔ Mathematik, Kopfrechnen
✔ Deutsch
Schulabschluss:
✔ Realschulabschluss
✔ Fachhochschulreife
✔ Allgemeine Hochschulreife
✔ Studium Umsteiger