Übersicht

 

Ausbildung zum Mechatroniker/in für Kältetechnik (m/w/d) in Meerbusch

Was lernst Du ?

Als  Mechatroniker/in für Kältetechnik stellst du die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen und montierst die Anlagen beim Kunde. Dazu gehört das verlegen und dämmen von Rohren, die Installation der kältetechnischen Komponenten und der Anschluss der mechanischen, elektronischen und elektrotechnischen Bauteile. Ebenso bist du für die Programmierung der Steuerungs- und Regelungseinrichtungen, der Inbetriebnahme und die Funktionsprüfung verantwortlich. Im Service wartest und reparierst du als Mechatroniker/in für Kältetechnik die Kälte- und Klimaanlagen und baust diese bei Bedarf um. Der Ausbildungsberuf bietet dir ein sehr breites Aufgabengebiet.

Die Ausbildung:

Während der 3,5-jährigen Ausbildung vermitteln wir zusammen mit der Berufsschule (im Blockunterricht) alle praktischen und theoretischen Fähigkeiten, mit denen ein/e Mechatroniker/in für Kältetechnik ausgestattet sein muss. An Kälteanlagenbauer/innen werden hohe Anforderungen gestellt und sie sind in fast allen Wirtschaftsbereichen unentbehrlich. Neben einem großen handwerklichen Geschick verfügt der Kälteanlagenbauer über enorme Kenntnisse aus Physik (Thermodynamik), Chemie sowie Mess-, Regelungs- und Steuerungstechnik. Mit dem Löten von Kupferrohren, der elektrischen Verdrahtung von Schaltkästen oder dem Kontakt mit Kunden sind nur wenige der Arbeitsbereiche eines Mechatroniker/in für Kältetechnik genannt.

Deine Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Schulabschluss (mind. Mittlere Reife)
  • Interesse an Physik
  • Kein Problem damit, Dir die Hände schmutzig zu machen
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähig
  • Zuverlässig
  • Hilfsbereitschaft

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf deine Bewerbung!

Arbeitsplatzbeschreibung:
technisch/handwerklich
Kundenkontakt
Arbeiten im Team
Dauer: 3,5 Jahre
Interessen/Eigenschafen:
✔ Mathematik, Kopfrechnen
✔ Deutsch
✔ Spaß am Handwerk
✔ Teamfähig
✔ Interesse Neues zu erlernen
✔ Spaß an Technik
✔ Zuverlässigkeit
Schulabschluss:
✔ Realschulabschluss
✔ Fachhochschulreife
✔ Allgemeine Hochschulreife
✔ Studium Umsteiger