Übersicht


Ausbildung zum Maurer/in (m/w/d) in Düsseldorf

Kalksandstein, Porenbeton, Leichtbeton, Mauerziegel oder auf vorgefertigte Mauersysteme zurückgreifen?
Die richtige Vorbereitung ist enorm wichtig für einen Maurer.
In der Ausbildung zum  Maurer, lernst Du aber was es wichtiges zu beachten gibt.

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Maurer aus?
Jedes Haus das gebaut wird , benötigt einen Maurer. Der Architekt zeigt dir die Baupläne nach denen
Du dich zu richten hast. Danach setzt Du dann aus vielen Steinen stabile Mauern zusammen.
Angefangen wird ganz unten beim Fundament und Du hörst erst auf, wenn das Haus die geplante Höhe hat.
Wie man  das am besten meisterst, lernst du in der Ausbildung zum Maurer.

Nicht nur Stein auf Stein mauern, die Ausbildung zum Maurer ist viel interessanter.
Denn es gibt viele verschiedene Materialien, aus denen Mauern gebaut werden müssen. Deswegen erlernst du,
wie mit Klinker, Kalksandstein und Ziegeln umgegangen wird. Du verlegst Platten und errichtest sogar Treppen!
Fitness ist bei dir gefragt, denn Du musst ordentlich anpacken können. Wichtig ist auch das Mathe kein Fremdwort
für dich ist damit Du beispielsweise die Höhe der einzelnen Steinschichten genau berechnen zu kannst.
Da Du meistens auch mit anderen Maurern zusammenarbeiten musst, ist Teamfähigkeit eine wichtige
Voraussetzung.

Geräte, die Dir bei der Arbeit helfen:

– Maurerkelle
– Betonmischmaschine
– Erdbewegungs- und Rüttelmaschine
– Maurerhämmer
– Spachtel
– Gerüste

Wenn Du also Spaß an einem interessanten Beruf hast, fleißig, pünktlich und teamfähig bist,
dann bist Du mit einer Ausbildung zum Maurer/in bei der Swertz GmbH in Düsseldorf, genau
an der richtigen Adresse.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Arbeitsplatzbeschreibung:
technisch/handwerklich
Kundenkontakt
Arbeiten im Freien
Dauer: 3 Jahre
Interessen/Eigenschafen:
✔ Sport u. Fitness
✔ Mathematik, Kopfrechnen
✔ Deutsch
Schulabschluss:
✔ Hauptschulabschluss
✔ Realschulabschluss
✔ Fachhochschulreife
✔ Allgemeine Hochschulreife
✔ Studium Umsteiger